Künstler

BrainFuckA

Boss / Manager | Grafiker

Website Betreiber | Website Designer

 

Kontakt: bfa@lightlesshell.de

 


Pycho Sword

Das Leben zeigte sich nie von der guten Seite… Ganz im Gegenteil. Geplagt von den endlosen Fehlschlägen und bitterlichen Enttäuschungen, genagt von dem drogenbesessenen Umfeld sowie noch mehr Leid durch Tote der näherenden Bekanntschaft an Leib und Seele…

Inmitten des Jahres 2013 fing ich an über dieses zu texten und zugleich in suizidale, psychocore-ische Raprichtung zu interpretieren bzw. umzusetzen. Dies sollte der Anfang meines Werdegangs sein.
Über die ersten Releases “Trist und Grau” & “Nur für eine Ewigkeit” in Zusammenarbeit mit Menve Exus gründete ich Lightless Hell.
Gemeinsam mit einigen Wegbestreitern folgen wir nun diesen Weg um der Welt mitzuteilen, welche Qualen, Entsetzen etc. wir erlitten haben.
Es sollte erst der Anfang gewesen sein, um für eine Überraschung zu sorgen, was uns am Ende im Dickicht des Waldes erwartet…


Menve Exus

Vom Leben getäuscht, vom Staat fallen gelassen und geprägt durch vergangene Tage.
Was viele andere Denken spricht er in seinen Texten aus. In dem Sinne kann man fast von ,,Normalität” sprechen, da er selbst auch nur einer von vielen geplagten Seelen dieser Welt ist. Aber auch Gedankengänge die er zum Vorschein bringt, die über Ansichten der Menschen handeln, die viele nicht sehen können oder nicht sehen wollen und sich stattdessen in eine scheinheilig heile Welt begeben. Ganz anders der Künstler, der die Realität direkt ins Auge blickt und wie besessen diesen Kampf des Wahnsinns führt. Vieleicht liegt doch noch ein Funke Hoffnung in der Luft, wofür es sich zum kämpfen lohnt…

Seine Geschichten aus dem Leben erzählen nichts weiter als die von vielen anderen auch, mit dem kleinen Unterschied, dass es nicht nur Gerede ist, sondern auch Taten sind…
Dies hier ist seine Geschichte… Sein Leben… White Wrath!


LeichenJägeR

*01.01.1994
Wohnort Baunatal (Kassel)

Genre: BattleRap | MilitaryRap | SplatterRap

Ich hab zusammen mit Dexxxter 2012 mit der Musik angefangen und haben von 2012 bis 2015 die ersten versuche in Sachen Tracks unternommen und geübt.
2015 kam dann die erste Ep von mir und Dexxxter raus die “Hartz IV Entertainment Ep” raus wo ich ein beträchtlichen Anteil dran hatte und im April bis Juli 2015 war ich beim mini-ivanth-gladius-battle dabei und kam mit dem ersten battleturnier Versuch gleich mit einem Rutsch ins 4tel Finale. 2016 kam meine Solo EP “Neuroficker mit Kalaschnikow” raus.

 

Instagram: Kriss Leiche
Soundcloud: Hartz IV Entertainment